Informationen der südafrikanischen Weinindustrie

Südafrika – Weinverkauf – Statistik

Der gesamte Weinexport in 2013 betrug 525 Mio. Liter, das sind 108 Mio. Liter mehr als in 2012 und beträgt 56,4% der gesamten Weinproduktion. Der Fassweinexport-Anteil liegt bei 66%. Die Flaschenweinexporte nach Großbritannien, Deutschland, USA, Dänemark, Belgien, Kenia und Nigeria steigen, während die Exporte nach Schweden, Kanada, Finnland, China und Japan leicht sanken. Stark gesunken sind die Fasswein-Exporte nach Frankreich, Italien und Spanien, hingegen nur eine geringe Reduzierung des Fasswein-Exports nach Russland.

Beim gesamten Weinexport zeigten die traditionellen Exportländer – Großbritannien, USA, Kanada und Dänemark – einen Anstieg, Schweden und Niederlande verblieben konstant. 97,1 % des Flaschenweinexports sind 0,75l-Flaschen. 77,5% des Bag-In-Box-Exports sind 3-l-Verpackungen. Interessant sind bei den verschiedenen Weinverpackungen auch mal die afrikanischen Länder. So bevorzugt Nigeria zu 93,7% die 0,75l-Flasche, Kenia hingegen die 0,75l-Flasche nur zu 30,4%. In Kenia wird die 5-l-Bag-in-Box mehrheitlich bevorzugt (51,7%). In Deutschland hingegen ist der Anteil an Bag-in-Box sehr gering, hier wird eindeutig die 0,75l-Flasche bevorzugt. Aber auch in den skandinavischen Ländern wird Bag-in-Box bevorzugt. Hier findet man nur wenige Flaschen.

Rebsorten

Südafrika lehnt sich an die Top-Rebsorten im weltweiten Anbau an und so findet man in Südafrika Weine, die weltweit Anklang finden, da sie den internationalen Geschmack treffen.

Die Top-5 der Rebsorten weltweit (Stand: 2010)
Rot Cabernet Sauvignon, Merlot, Tempranillo (Hautpanteil in Spanien), Shiraz, Garnacha Tinta (Hauptanteil in Spanien). Pinot Noir (= Spätburgunder) liegt auf Platz 6. Weiß Airen (Hauptanteil in Spanien), Chardonnay, Sauvignon Blanc, Trebbiano Toscano (Hauptanteil in Italien), Grasevina (= Welschriesling, Hauptanteil in Kroatien). Riesling (Hauptanteil Deutschland) liegt auf Platz 7. Chenin Blanc (Spezialität Südafrika) liegt auf Platz 11.

Wie sind eigentlich die südafrikanischen Regionen aufgeteilt?

Wine of Origin umfasst genau festgelegte Regionen.
So gibt es insgesamt 5 geographische Einheiten, jeweils mit Regionen, Distrikten und Wards. Die Wards sind die kleinsten Einheiten. Die bekannteste geografische Einheit ist Western Cape. Hier befinden sich fast alle Weingüter.

1.) Western Cape

Region Distrikt Ward
Breede River Valley Breedekloof Goudini, Slanghoek
Robertson Agterkliphoogate, Bonnievale, Boesmansrivier, Eilandia, Hoopsriver, Klaasvoogds, Le Chasseur, McGregor, Vinkrivier
Worcester Aan-de-Doorns, Hex River Valley, Nuy, Scherpenheuvel
Cape South Coast Cape Agulhas Elim
Elgin No ward
Overberg Elandskloof, Greyton, Klein River, Theewater
Plettenberg Bay No ward
Swellendam Buffeljags, Makgas, Stormsvlei
Walker Bay Bot River, Hemel-en-Aarde Ridge, Hemel-en-Aarde Valley, Sunday’s Glen, Upper Hemel-en-Aarde
Valley Stanford Foothills
Cape South Coast no district Herbertsdale,Napier, Stilbaai East
Coastal Region Cape Peninsula Constantia, Hout Bay
Cape Point No ward
Darling Groenekloof
Franschoek/Franschoek Valley No ward
Paarl Simonsberg-Paarl
Stellenbosch Banghoek, Bottelary, Devon Valley, Jonkershoek Valley, Papegaaiberg, Polkadraai Hills, Simonsberg-Stellenbosch
Swartland Malmesbury, Riebeekberg, St Helena Bay
Tulbagh No ward
Tygerberg Durbanville, Philidelphia
Wellington No ward
Klein Karoo Calitzdorp No ward
Langeberg-Garcia No ward
No district Montagu, Outeniqua, Tradouw, Tradouw Highlands, Upper Langkloof
Olifants River Citrusdal Mountain Piekenierskloof
Citrusdal Valley No ward
Lutzville Valley Koekenaap
No district Bamboes Bay
No dsitrict Spruitdrif, Vredendal/td>
No region Ceres Plateau Ceres
No district Cederberg, Lamberts Bay, Prince Albert Valley

2.) Northern Cape

Region Distrikt Ward
No region Douglas No ward
Sutherland-Karoo No ward
No district Central Orange River, Hartswater, Rietrivier FS

3.) Eastern Cape

Region Distrikt Ward
No region No district St Francis Bay

4.) KwaZulu Natal

Region Distrikt Ward
No region No district No ward

5.) Limpopo

Region Distrikt Ward
No region No district No ward

By Wolfgang Bildhauer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+