Start der Weinernte 2014 in Südafrika – Weingut Conradie

Am 10. Februar begann die Weinlese des Weingutes Conradie im Nuy Tal. Zwischenstandsbericht direkt vom Weingut während der Lese.

Die Traubenwachstumssaison war sehr verregnet, mit 130 mm starken Regen im November und im Januar sogar 140 mm. Für Deutschland hört sich das nicht viel an, aber man muss bedenken, dass in „normalen“ Jahren die durchschnittliche Regenmenge bei 200 mm pro Jahr liegt. Und da erscheinen 140 mm in nur einem Monat schon sehr viel. Der Regen hatte positive, aber auch negative Einflüsse auf das Traubenwachstum. Positiv zu verzeichnen war, dass die Bewässerung eingespart werden konnte und das Blätterwachstum verstärkt war. Verstärktes Blätterwachstum fördert durch die verbesserte Traubenernährung das Reifen der Trauben, verstärkt aber auch durch mangelnde Belüftung fungizide Effekte. Dies kann aber durch Schneiden und Ausdünnen der Laubwände verhindert werden. Der Arbeitsaufwand ist natürlich pro Hektar Weinbergsfläche enorm. Bei der beginnenden Lese konnte festgestellt werden, dass der Zustand der Trauben sehr gut war. Die weißen Traubensorten sind in dieser Saison fruchtiger, bedingt durch eine längere Reifezeit aufgrund eines kühleren Saisonstarts.

Weinlese Sauvignon Blanc

Hier reift der Sauvignon Blanc zu einem fruchtig-frischen Wein heran.

 

 

 

 

 

 

 

Die roten Traubensorten reiften sehr gleichmässig und die Farbe der Trauben verspricht sehr viel, so dass gut strukturierte und vollmundige Rotweine entstehen können. Direkt nach der Ernte erfahren die roten Traubensorten eine Maischestandzeit. Hierbei setzen sich die roten Farbstoffe der Traubenhaut in den umfließenden Saft ab. Das regelmäßige Umrühren der Maische (alle 2 Stunden) fördert den gleichmäßigen Farbabtrag aus der Traubenhaut in den Saft.

Die roten Traubensorten

Die roten Traubensorten reiften sehr gleichmässig und die Farbe der Trauben verspricht sehr viel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

By Wolfgang Bildhauer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+