Dieu Donné Vineyards

Name Dieu Donné
Weingebiet Franschhoek
Location Google Maps
Größe/Unter Trauben 85ha / 40ha
Gründung/Start der Produktion 1984 / 1986
Weinmacher Stephan du Toit (1996)
Weine Merlot, Shiraz, Schaumwein MCC Chardonnay
Rebsorten Cabernet-Sauvignon, Merlot, Shiraz, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Viognier
Produktion pro Jahr 280t (33000 Kartons)
Auszeichnungen Regelmäßig erhält Dieu Donné nationale und internationale Auszeichnungen wie bei Veritas Wine Show, Concours Mondial Bruxelles, South Africa Terroir Awards, Michelangelo International Award, Decanter World Wine Awards und andere.
Website www.dieudonnevineyards.com/
Dieu Donné

Dieu Donné

Dieu Donné

Beschreibung

Dieu Donné Vineyards – Das französische Gottesgeschenk am Westkap

Dieu Donné Vineyards wurde 1987 von dem französischstämmigen Mauritier Robert Maingard erworben. Auf der Suche nach seinen französischen Wurzeln in Südafrika war er so, fast genau drei Jahrhunderte nachdem sich die ersten französischen Hugenotten in Franschhoek angesiedelt hatten, zu seinen Ursprüngen zurückgekehrt. Das Weingut hatte zuvor eine Reihe von Cuvées produziert, die alle im unabhängigen Winzerbetrieb hergestellt und abgefüllt wurden. 1988 begann der neue Besitzer mit einer umfassenden Neubepflanzung, wobei Sauvignon Blanc, Cabernet Sauvignon und verschiedene Chardonnay-Klone die alten Reben ersetzten. Der heutige Farmmanager Hennie du Toit wurde auf dem Gut geboren. Es wurde verkauft als er 13 Jahre alt war. Wer hätte geahnt, dass er eines Tages als Farmmanager hierhin zurückkehren würde?

„Dieu Donné“ bedeutet wörtlich übersetzt „Geschenk Gottes“ oder „Gottesgabe“. Welch eine wunderbare Entdeckung! Das spektakuläre Bergpanorama, das sich vor den Dieu Donné Vineyards ausbreitet, wird diesem Namen in vollem Umfang gerecht. Im Zentrum des Dieu Donné Logos steht das Croix de Lorraine oder Lothringer Kreuz mit seinen unverkennbaren doppelten Querbalken; ein stolzes Symbol, das seit Jahrhunderten für den Geist des Nonkonformismus steht – ein Geist, der auch das Verständnis von Weinherstellung von Dieu Donné auszeichnet. Die faszinierenden Ursprünge des Kreuzes gehen auf das Jahr 1241 zurück, als die Kreuzritter das Kreuz aus Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, mitbrachten und im Schloss Baugé de Anjou im Loiretal im Westen Frankreichs aufbewahrten.

Bildergalerie

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+