Iona Weingut

Name Iona
Weingebiet Elgin (Walker Bay)
Location Google Maps
Größe/Unter Trauben 100ha / 40ha
Gründung/Start der Produktion 1997 / 2001
Weinmacher Andrew und Rozy Gunn, sowie Werner Müller (2011) und Thapelo Hlasa (1997)
Weine One Man Band, Pinot Noir, Chardonnay
Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Mourvedre, Petit Verdot, Pinotage, Shiraz, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Pinot Noir
Produktion pro Jahr 250t (24000 Kartons)
Auszeichnungen Weine von Iona sind hoch dotiert und meistens mit 4 bis 5 Platter Sternen ausgezeichnet.
Website www.iona.co.za/
iona

iona

iona

Beschreibung

Iona – Weine aus einer einzigartigen Landschaft der Westkap-Region

Iona – Weine aus einer einzigartigen Landschaft der Westkap-Region
Die Weinberge liegen auf einem Bergplateau in einer Höhe von 420 m über dem Meeresspiegel, umgeben vom Kogelberg Naturreservat, mit Blick auf den Atlantischen Ozean.

In einem Land, wo kühle Regionen kostbar und selten sind, sind diese Weinberge wie Gold – die Trauben reifen bis zu zwei Monate später als in den anderen Regionen am Kap und in einer perfekten Balance. Iona ist das am kühlsten gelegene Weingut Südafrikas.

Andrew Gunn und seine Familie kauften die wunderschöne, aber heruntergekommene Apfelfarm 1997. Sie benannten sie um in “IONA”, nach der fernen sagenumwobenen Insel westlich von Schottland. Denn die Gunns können ihre Wurzeln bis zu der Zeit zurückverfolgen, in der die Wikinger in Schottland im Jahre 900 landeten. Daher ist auch das Wikingerboot das Wappen des Weinguts Iona. Das Weingut liegt versteckt und nur über eine lange schmutzige Straße in Elgin gelangt man zu den eleganten Einfahrttoren der Farm. Nach den Toren säumen Pfirsich- und Apfelbäume die Allee bis man zum Gutshaus, designed von Herbert Baker, mit einem Springbrunnen auf dem Vorplatz gelangt. Von einem Baumhaus auf der Farm hat man eine spektakuläre Aussicht auf die Weinberge und das Tal. Hier kann man auch Weine verkosten.

2001 wurden die ersten Weine abgefüllt und verkauft und Iona machte sich mit den Weinen sehr schnell einen Namen unter den besten Weinen der Welt. Iona wird betrieben von einem kleinen Team hochmotivierter Mitarbeiter. In der früheren Geschichte Südafrikas wurden die Arbeiter von Entscheidungen und Eigentum ausgeschlossen. Als das Land der Farm in den späten 1990er Jahren in eine Weinfarm umgewandelt wurde, waren auch die Arbeiter ebenso wie die Apfelfarm heruntergekommen. Neue Motivation und Engagement wurde durch den geteilten Besitz an der Farm und auch den geteilten Verantwortungen den festangestellten Mitarbeitern zuteil. Heutzutage ist jeder Mitarbeiter stolz darauf, ein wichtiger Teil von Iona zu sein.

Weinherstellung

Die Weine sind zwar nicht als vegane Weine zertifiziert, werden jedoch völlig ohne tierische Stoffe bei der Verarbeitung hergestellt.

Alle Trauben werden von Hand gepflückt. Regelmäßig wird die Maische von Hand umgerührt, um alle Aromen, Farbe der Schale zu extrahieren. Nach dem Pressen wird der Most in französische 300L Eichenfässer(25% neue Fässer) abgefüllt für 12 Monate der malolaktischen Vergärung überlassen. Die Trauben des Pinot Noir werden von Hand geerntet und auf der Maische vergoren, mit manuellem Umstülpen der Maische. Nach der Traubenpressung wird in Fässer abgefüllt und hier findet nach dem biologischen Säureabbau die 12-monatige Reifung in den 300l-Fässern aus französischer Eiche statt.

Das Geschmacksprofil ist das eines klassischen Pinot Noir, Aromen von roten Kirschen mit Veilchen und Gewürznoten. Die Frucht ist klar und köstlich und mit einer festen Tanninstruktur umgeben. Am Gaumen ist der Pinot Noir oppulent mit einer seidig anmutenden anhaltenden Länge.

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+