Welbedacht Wine Estate

Name Welbedacht
Weingebiet Wellington
Location Google Maps
Größe/Unter Trauben 140ha / 130ha
Gründung/Start der Produktion 1830 / 2005
Weinmacher Tiaan Burger & Flip Smith (2013)
Weine Cabernet Sauvignon
Rebsorten 19 verschiedene Rebsorten, darunter Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinotage, Shiraz, Chardonnay, Sauvignon-Blanc, Colombard, Viognier
Produktion pro Jahr 1300t (75% weiß, 20% rot, 5% rosé)
Auszeichnungen Mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, hat sich Welbedacht heute als ein führendes Qualitätsweingut Südafrikas etabliert.
Website http://www.schalkburgerandsons.co.za/welcome.html
Welbedacht

Welbedacht

Welbedacht

Welbedacht

Beschreibung

Welbedacht Estate (Schalk Burger & Sons) – Weine aus Überzeugung und Tradition

Welbedacht Wine Estate, der Name geht auf das niederländische Wort für „wohl überlegt“ zurück, hat seinen Sitz in Wellington, einer der malerischsten Weinregionen am Kap, die ideale Voraussetzungen für die Kultivierung erstklassiger Weine bietet. Das Weingut befindet sich im Besitz der in Südafrika für ihre sportlichen Erfolge berühmten Familie Burger. Schalk Burger Senior war zu seiner Zeit Rugby-Nationalspieler. Sein Sohn Schalk Junior folgte den Fußstapfen seine Vaters. Er wurde 2004 zum „International Rugby Player of the Year“ gewählt, 2007 errang er mit den Springboks die Weltmeisterschaft.

1930 wurde Welbedacht gegründet. Es besitzt üppige Wasservorkommen und einen alten Baumbestand. Die Reben werden ausnahmslos durch Tropfenberegnung bewässert. Die vorherrschenden Bodentypen sind Granit-verwitterungsböden und Glen Rosa mit Ton. Durch die bergige Landschaft und die beträchtliche Höhe ergeben sich große Unterschiede zwischen Tag- und Nachttemperaturen.

Schon in den ersten Jahren gelang es den geschickten Weinbauern, mit ihren Trauben auch anspruchsvollste Weinproduzenten wie Boekenhoutskloof zu überzeugen. Aus Trauben von Welbedacht schuf Weinmacher des Jahres 2007, Marc Kent, seinen preisgekrönten Shiraz. Mit der Ernte 2005 wurde der neugebaute Keller erstmals in Betrieb genommen. Die Trauben werden zur Herstellung dieser Weine sorgfältig von Hand gelesen und selektiert. Das Weingut kann sich erstaunlich alter Rebstöcke rühmen – die Intensität und der vielschichtige Charakter der Weine zeugen von der Reife der 30 Jahre alten Rebstöcke.

„Wir wissen genau, was in die Kellerei kommt, weil wir die Trauben bereits im Weinberg gründlich selektieren“ erklärt Schalk Burger. „Wir wollen, dass der ganze Geschmack unserer Trauben in reinen und traditionellen Weinen zum Vorschein kommt, die an den besten Tafeln der Welt ausgeschenkt werden.“ Seine Weinphilosophie erläutert Schalk Burger so: „Ich wünsche mir, dass die Menschen, die unseren Wein trinken, erfahren, dass viel Gefühl in unseren Weinen steckt. Jeder, der sie trinkt, sollte ein mächtiges Geschmackserlebnis haben. Unsere Weine sind keine Blender. Sie sind echt!“

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+