Robertson

Robertson (180 km von Kapstadt) liegt am Fusse der Langeberg Berge und schlängelt sich entlang des Breede Rivers. Mit den Orten McGregor, Bonnievale, Ashton und Montagu bildet es das Herz der Route 62. Der Distrikt Robertson wird auch das „Tal der Reben und Rosen“ genannt und grenzt an die Karoo Halbwüste. Die im Jahr 1853 gegründete Stadt Robertson hat sich aufgrund der wunderschönen Landschaft im Laufe der Jahre zu einem äußerst populären Urlaubsziel entwickelt. Mit einem faszinierenden Ausblick auf die Langeberg Berg im Hintergrund der Stadt reflektiert Robertson die interessante südafrikanische Kultur in all ihrer Vielfalt. Wunscherschöne, viktorianische Häuser, gelegen an Straßen mit blau blühenden Jacarandas, sind eins der hervorstechendsten Merkmale der „Jacaranda Hochburg des Westkaps“.

Die Weinregion Robertson schließt auch die Bezirke Ashton, Bonnievale sowie McGregor mit ein und liegt weniger als 2 Autostunden von Kapstadt entfernt. Über 30 Weinkeller sind im Tal zu finden, die stets einen Besuch wert sind. Die kalkreichen Böden sind die ideale Grundlage für den Weinbau. Der Distrikt ist aufgrund der spärlichen Niederschlagsmengen (400 mm/Jahr) stark abhängig vom Breede Fluss, aus dem die Weinberge bewässert werden. Obwohl es im Sommer recht warm werden kann, sorgen kühlende Südwestwinde dafür, dass feuchte Luft ins Tal geleitet wird. Früher wurden hauptsächlich Branntweine und Süßweine wie Sherry produziert. Mittlerweile ist Robertson für die hochwertige Qualität seiner Weine bekannt. Traditionell hat man die Region als Weißweingebiet, besonders für seinen Chardonnay, gerühmt. Es gedeihen hier aber auch einige der besten Rotweine des Kaps, insbesondere Shiraz und Cabernet Sauvignon. Außerdem werden weiterhin die charakteristischen Dessertweine, für die die Gegend ursprünglich bekannt war (Muskadel, Jerepigo), produziert. Der Distrikt Robertson umfasst ebenfalls mehrere Bezirke. Neben dem Weinbau ist die sehr erfolgreiche Pferdezucht – die ebenfalls einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht hat – ein weiteres wichtiges Standbein der Region in und um Robertson.

Dem Naturliebhaber empfehlen sich ausgedehnte Wanderungen in einer der zahlreichen und interessanten Naturschutzgebiete (z.B. Dassieshoek-Reservat) oder in den farbenfrohen und opulenten Gärten.

Zurück zu den Weinbaugebieten Südafrika’s.

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+