Tempel Wines

Name Tempel
Weingebiet Paarl
Location Google Maps
Größe/Unter Trauben 6ha / 4,2ha
Gründung/Start der Produktion 2000 / 2003
Weinmacher Alf Ljungqvist
Weine Pinotage, Blanc de Noir
Rebsorten Pinotage
Produktion pro Jahr 24t (1700 Kartons)
Auszeichnungen Tempel Weine erhalten seit Jahren regelmäßig internationale und nationale Auszeichnungen wie Michelangelo und Platter’s.
Website www.tempelwines.com/
Tempel Wines

Tempel Wines

Tempel Wines

Beschreibung

Tempel – die Pinotage-Boutique

Auf diesem Weingut werden hervorragende Weine aus 12.100 Bushwein-Rebstöcken der Rebsorte Pinotage von Hand zu „Tempel Bush Vine Reserve“ kreiert.

In der renommierten Weinregion Südafrikas, am Ufer des Flusses Bergriver, auf halber Strecke zwischen den Städten Paarl und Wellington, steht ein sehr altes um 1784 erbautes Cottage im Kap-Holländischen Stil. Die frühen Siedler in der Region benannten das Gebäude als „De Tempel“. Die ersten jüdischen Händler, die zwischen den Bauernhöfen und den Dörfern im Tal handelten, nutzten dieses Cottage ab ca 1830 für geheime Treffen (Shabas). Heute, fast zweihundert Jahre später, scheint diese ursprüngliche Wohnung noch Heimat der Anwesenheit eines Rabbi zu sein, denn manchmal meint man noch den Umriss des Verschleierten noch innerhalb der alten Mauern zu erkennen. Heute ist dieses Gebäude Bestandteil des Tempel Weingutes. De Tempel, einmal ein jüdisches Gotteshaus, ist heute im Besitz von Alf und Maire Ljungqvist, welche es liebevoll bewirtschaften. Ein „ökumenisches altehrwürdiges“ Erbe wird wiederbelebt.

In der Tempel Lodge wird man als Besucher aufgefordert, großartige Dinge zu entdecken, die die Lebensqualität erhöhen und zu innerem Frieden führen. Der Bsucher entdeckt die ländliche Ruhe, ursprüngliche Gastlichkeit, angenehmen Komfort und eine wunderschöne Landschaft. Kurz gesagt, die Tempel Lodge dient der Erholung, spiritueller Neufindung – ist eher ein Rückzugsort als nur ein Aufenthaltsort. Von der Lodge der Weinfarm hat man einen wunderbaren Blick über die Tempel-Weinberge, die in das üppige Grün des westlichen Ufers des Berg River eingebettet sind. Zur Farm gelangt man über die R45 zwischen Paarl und Wellington. 4 Gästehäuser umrahmen das alte Gutshaus. Jedes Gästehaus kann 2 – 4 Gäste beherbergen. Die Gäste-Lounge ist ein zentraler Treffpunkt für Frühstück, Nachmittags-Tee, Weinproben und abendliche Drinks. Auf der zu den Weinbergen gerichteten Terrasse lässt sich vortrefflich der Sonnenuntergang über den Bergen geniessen. Falls dieser Blick allein nicht der Entspannung dient, kann man auch einen Yoga-Kurs besuchen.

FACEBOOK

TWITTER

GOOGLE+